8. Film - Lucario und das Geheimnis von Mew

Verzeichnis:

  1. Allgemeine Informationen
  2. Über den Film

1. Allgemeine Informationen

1.1 Namen / Erscheinungsdaten

RegionNameRelease
EuropaLucario und das Geheimnis von Mew06. Dezember 2007
NordamerikaLucario and the Mystery of Mew15. Juli 2006
JapanGekijouban Pocket Monsters Advanced Generation Mew to Hadou no Yuusha Lucario16. Juli 2005

1.2 Filmplakate

Filmplakatfolgt
RegionEuropaNordamerikaJapan

1.3 Flugblätter

RegionFlugblätter
Japan

2. Über den Film

2.1 Handlung

Warnung!
Im folgenden Teil werden Details erzählt, welche den Spaß bei der Betrachtung des Films beeinträchtigen können!

Bevor der eigentliche Film beginnt, erkennt man eine Art Rückblende, in welcher Krieg zwischen Menschen und Pokémon herrscht. Ein Lucario sieht mithilfe einer unbekannten Fähigkeit eine Szene auf einem Kampffeld, wo zwei Mächte aufeinandertreffen und sich einen erbitterten Krieg liefern.
Nachdem es dies gesehen hat, nimmt es mithilfe von einem von mehreren Kristallen, welche die ganze Umgebung schmücken, Verbindung mit Sir Aaron auf, welcher sich zur Zeit in einem naheliegenden Schloss befindet. Nach einer Erläuterung Lucarios, fliegt dieser Lucario mit einem Tauboss entgegen. Als Lucario ihm zu Hilfe eilen will, wird es von Sir Aaron in seinen Stab, welcher er bei sich trägt, eingeschlossen und zurückgelassen. Lucario sucht verzweifelt nach einer Antwort, wieso ihm sein Meister dies antut. Kurze Zeit darauf leuchtet der Baum des Anfangs und der Krieg scheint schlagartig vorbei zu sein.

Nun beginnt der eigentliche Film und wir befinden uns wieder in der Gegenwart. Unsere Jungen Freunde sind auf einem Fest, welches zu Ehren Sir Aarons abgehalten wird, und nehmen an einem Tanz- und Kostümfest teil, bei welchem es auch Pokémonkämpfe auszutragen gilt.
Während Ash und seine Freunde Kostüme anprobieren entdeckt Pikachu ein seltsames Pokémon, welches anscheinend mit ihm spielen will. Zum Entsetzten Pikachus, verwandelt es sich von einem Pikachu in ein Geckarbor und verschwindet durchs nächste Fester.
Nun beginnen die Kämpfe und Ash nimmt natürlich auch teil. Seine Verkleidung gleicht, wie der Betrachter merken wird, den Kleidern, welche Sir Aaron zu beginn des Filmes trug.
Nachdem er den Wettbewerb gewonnen hat, wird der Preis bekannt gegeben: Er darf während des Balls auf dem Thron Platz nehmen. Neben jenem hängt ein Bild an der Wand, welches Sir Aaron zeigt, der mit seinem Stab zum Himmel zeigt. Auch Ash bekommt diesen Stab in die Hand gedrückt und wird gebeten, die Pose, welche Sir Aaron auf dem Gemälde einnimmt, nachzuahmen.
Nun geschieht während der Zeremonie etwas seltsames. Ash vernimmt eine Stimme, welche nur er hören kann, sprechen: „Warum nur?“ Er erkennt, dass sie aus dem Stab zu kommen scheint. Darauf leuchtet der Stab auf, und Lucario erscheint, welches offenbar eine Aura, ähnlich der von Sir Aaron, gespürt hat und ist entsetzt, dass er sich in so einer fremdartigen Umgebung befindet.
Nachdem er von der Gastgeberin, Uba, aufgeklärt wurde, dass er lange Zeit in diesem Stab eingeschlossen war und der Krieg schon lange vorbei sei, rennt Lucario, entsetzt über die Neuigkeiten, davon.
Gleichzeitig spielen die Pokémon unserer Freunde auf dem Dachboden, da sie beim Ball nicht erwünscht sind und treffen dort wieder auf das seltsame Pokémon, welches die Fähigkeit besitzt, sein Aussehen zu verändern. Nach einer Begrüßung verwandelt sich das Pokémon aber in seine wahre Identität zurück - Mew.
Eine Person des Balls, welche sich später als Kid herausstellt, beobachtet die Pokémon und schickt daraufhin zwei Snibunnas los, das Mew zu fangen.
Die Pokémon unserer Freunde können die Angreifer mehr oder weniger erfolgreich abwehren, doch als es sieht, dass Pikachu stark verletzt ist, teleportiert sich Mew mit ihm und Mauzi auf ein Dach in der Nähe und fliegt von dort aus als Tauboss zum Baum des Anfangs, welchen man schon am Anfang sah. Dort wacht es über Pikachu, welches scheinbar bewusstlos ist.
Nachdem die zwei Snibunnas verschwunden sind, weil sie ihren Auftrag nicht erfüllen konnten, erscheint Max auf dem Dachboden. Jener suchte schon seit längererem sein Mampfaxo und hatte die Pokémon vorher bei der Verteidigung beobachtet, konnte aber nicht eingreifen, da die Tür vereist war. Er berichtet den Anderen das Geschehene, aber es glaubt ihm keiner sofort.
Ash will sein Pikachu wieder und so sucht er Lucario auf, welches das Schloss besichtigt und erklärt ihm die Sachlage. Lucario beschließt Ash zu helfen, weil er selbst hofft, beim Baum des Anfangs Antworten auf seine Fragen zu finden. Allerdings wundert er sich, dass Pikachu und Ash Freunde und nicht Untergebener und Meister sind, wie es zu seiner Zeit wohl üblich war. Es erklärt Ash auch den Grund, wieso es gerade bei ihm aus dem Stab gekommen ist, Ash scheint dieselbe Aura wie Sir Aaron zu haben, und so hat Lucario sie verwechselt.
Sie beschließen am selben Abend aufzubrechen, was sie dann auch tun, allerdings kommt Kid, der die zwei Snibunnas gehören, mit, weil sie hofft, einige Forschungen durchführen zu können.
Während einer Pause auf ihrer Reise geschieht etwas unerwartetes: Rocko bereitet wie üblich das Essen zu und verteilt sie an seine Freunde, da erscheint plötzlich ein Mobai und stiehlt einen Teller, wird allerdings aufgehalten und es bekommt einen Beerenstrauch von Lucario. Als die Reise weitergeht, schließt es sich unbemerkt der Gruppe an.
Zwischenzeitlich sieht man immer wieder Pikachu, welches sich wieder erholt hat und zusammen mit Mauzi und Mew die Landschaft bewundert.
In einer weiteren Pause baden unsere jungen Freunde in einer warmen Quelle und Maike erkennt an einer Felswand eine schöne Blume, welche sich später als Zeitblume herausstellt. Ash klettert hoch, um sie zu betrachten und gerade, als er sie berührt, löst sich ein Stein aus der Wand und Ash fällt wieder ins Wasser. Die Zeitblume aber beginnt zu leuchten und wird von Maike aufgefangen. Dann sieht man eine Szene, in der Sir Aaron Lucario auch eine solche Blume zeigt.
Sie wollen die Blume nun wieder einpflanzen, doch als Ash sie berührt, leuchtet sie wieder auf und dieselbe Szene, in welcher Ash zurück ins Wasser fällt, erscheint noch einmal.
Am späteren Abend sitzen alle um ein Lagerfeuer und Ash erzählt, wie er Pokémon-Trainer wurde und wie ihn Pikachu damals vor einer Gruppe angriffslustiger Habitak gerettet hat und diese Szene wird auch als Rückblende gezeigt. Laut Ash vertrauen sie sich seit diesem Tag an.
Dann erinnert sich Lucario, wie er mit Sir Aaron seine Aura-Fähigkeiten trainierte, steht auf und macht mit einer abschätzigen Mine deutlich, dass er Ash nicht glaubt.
Es meint, dass Ash Pikachu in schwierigen Situationen betrügt und meint, dass Pikachu weggelaufen sei, weil Ash kein guter Besitzer sei. Daraufhin entsteht ein Streit, welcher dazu führt, dass beide im Fluss landen, allerdings gewinnt Lucario wegen seiner körperlichen Stärke.
Wenig später bietet Max Lucario ein Stück Schokolade an, was dieser bis dato nicht kannte, ihm aber gefällt.
Dann sieht man wieder kurz Pikachu, welches Ash sehr vermisst und traurig ist. Mew will es mit Spielsachen aufheitern, aber Pikachu lehnt ab.
Am nächsten Tag setzten sie die Reise fort, doch plötzlich bliebt Lucario stehen und erinnert sich, dass dies der Ort ist, wo er in den Stab gesperrt wurde. Er kniet nieder und berührt eine Zeitblume, welche er scheinbar auch berührt hatte, bevor er eingeschlossen wurde, so hat diese die Szene aufgenommen und zeigt sie ihm und unseren Freunden jetzt nochmals.
Ash und die Anderen sehen zu, sind schockiert und beginnen langsam die Lage von Lucario zu verstehen. Jetzt, wo er weiß, wie es Lucario gehen muss, entschuldigt Ash sich über den gestrigen Streit.
Nach dieser Szene spürt Lucario plötzlich Gefahr, was sich dann auch in Form eines Regirock bewahrheitet, welches unsere Freunde angreift. Lucario kann seine Attacken jedoch abwehren und Ash und Co. flüchten in eine Höhle, welche seltsame Kristalle beherbergt. Nachdem sie sie durchschritten haben, gelangen sie in einen Raum, welcher einem Paradies für Pokémon gleicht. Kid schickt Untersuchungsroboter los, um Daten über diese Umgebung zu sammeln. Als sie sich jedoch den Kristallen nähern, verfärben diese sich orange und verschlingen die Roboter.
Während unsere Freunde durch die Gänge schweifen, werden sie immer wieder vom legendären Golem-Trio attackiert, welche anscheinend keine Fremden auf dem Baum des Anfangs wollen. Lucario kann ihre Angriffe aber jedesmal erfolgreich abwehren.
Nachdem sie weiter in den Baum vordringen, hört Pikachu die zahlreichen Rufe Ashs und eilt ihm entgegen. Doch plötzlich formen sich seltsame, orange Pokémon aus den zahlreichen Kristallen, welche auf dem Weg zu Ash an Pikachu, Mew und Mauzi vorbeifliegen.
Kurz nachdem Ash sich mit Pikachu getroffen hat, und Mew sich der kleinen Gruppe angeschlossen hat, erscheinen diese orangen Pokémon-Formen und verschlingen einen nach dem anderen, die Pokémon werden aber kurz davor alle aus ihren Pokébällen gelassen. Als Ash schlussendlich auch verschwindet ist Pikachu traurig und beginnt zu weinen. Mew kann dies nicht ertragen und verbraucht all seine Kräfte um alle wieder zurückzubringen. Nachdem alle das Wiedersehen gefeiert haben, bemerken sie, dass Mew so viel Energie verbraucht hat, dass es zusammengebrochen ist und dringend Hilfe benötigt. Das hat zur Folge, dass sich alle Kristalle, inklusive die, welche sich im Schloss befinden, rötlich färben und beginnen auseinanderzufallen.
Unsere jungen Freunde nehmen das Mew mit und gehen weiter. Nach kurzer Zeit erblicken sie einen saalartigen, riesigen Raum. Doch nur Ash und Lucario betreten ihn und finden die Handschuhe Sir Aarons vor und wieder fragt das Pokémon sich: „Warum nur?“
Pikachu findet eine weitere Zeitblume, und nachdem Ash sie berührt hat, gibt sie eine Szene wieder, in der Aaron auf Mew wartet.
Er erzählt, er wisse, dass der Baum des Anfangs und Mew ein und dieselbe Kreatur seien, sodass nicht nur der Baum, sondern auch Mew geschwächt sei. Darum überträgt er seine Aura-Kräfte an Mew. - Er hat den erbitterten Krieg gestoppt, indem er sich selber opferte.
Lucario erkennt nun, dass er dem Beispiel seines Meisters folgen muss, um den Baum ein zweites Mal zu retten. Er versucht ihn mit seinen Kräften zu retten, doch sie sind zu schwach. Als Ash dies sieht, erinnert er sich daran, dass seine Aura der von Sir Aaron gleicht, zieht dessen Handschuhe an und beginnt auch, seine Kräfte auf Mew zu übertragen. Zusammen haben Lucario und Ash genügend Kraft, doch als Lucario sieht, dass Mew bereits genügend Kraft hat, dass er es alleine zu Ende führen kann, stößt er Ash weg, damit er überlebt.
Lucario schafft es, der Baum des Anfangs beginnt grünlich zu schimmern und Mews Kräfte sind wiederhergestellt. Als Kid dies sieht, beschließt sie, die Daten über diesen geheimnisvollen Ort geheim zu halten. Allerdings ist Lucario so geschwächt, dass es zusammenbricht und dabei wieder eine Zeitblume berührt.
Diese zeigt, wie Lucarios Meister, Sir Aaron, sich ebenso in dieser Halle befand, sich bei Lucario entschuldigte und erklärte, wieso er es in den Stab sperrte. - Er wollte nicht, dass es ihm folgt und dann dasselbe Schicksal wie er erleidet. Zudem erklärt er, dass Lucario nicht nur ein Schüler von ihm, sondern ein guter Freund war.
Lucario erkennt nun, dass Sir Aaron nur Gutes für ihn wollte, und schämt sich, dass er so schlecht von ihm gedacht hat.
Ash bittet es, dass es durchhalten soll, doch Lucario selbst weiß, dass es nicht sterben, sondern wieder mit Aaron zusammen sein wird. Kurze Zeit später zersetzt es sich in unzählbar viele leuchtende Punkte, welche nach und nach zum Himmel aufsteigen.
Danach verlassen Ash und Pikachu den Saal und treffen dort auf ihre Freunde, welchen auffällt, das Lucario nicht mehr da ist. Ash erzählt ihnen, was Lucario getan hat und alle sind sehr betroffen.

Nun ist der Hauptfilm zuende und das Ending beginnt, in welchem man Aaron und Lucario zusammen Schokolade essen sieht. Auch das Bild im Ballsaal des Palastes wird nochmals gezeigt, allerdings ist dort darauf nun auch Lucario zu sehen.

2.2 Cast

CharakterSynchronsprecher
AshVeronika Neugebauer
RockoMarc Stachel
MaxUte Bronder
MaikeNicola Grupe
Kid SummersAnke Kortemeier
Sir AaronHubertus von Lerchenfeld
Lady IleneMelanie Manstein
JamesMatthias Klie
JessieScarlet Cavadenti
PokémonSynchronsprecher
PikachuIkue Otani
LucarioGerhard Jilka
MewUnbekannt
MauziGerhard Acktun
SchiggyKlaus Münster
MobaiUte Bronder
SchwalbiniSimone Brahmann