Legendäre Pokémon


Verzeichnis:


  1. Giratina
  2. Das legendäre Trio
  3. Dialga & Palkia
  4. Heatran
  5. Regigigas
  6. Regirock, Regice & Registeel
  7. Arktos, Zapdos & Lavados
  8. Cresselia

1. Giratina


Giratina
Bild
BildBild
Level 47

Am Ende der Zerrwelt muss man sich Giratina stellen. In Pokémon Platin erfährt der Spieler aber eine Veränderung, da es ab sofort in seiner Urform antritt.

Bild

Auch wenn es nur auf Level 47 ist, so ist seine neue Urform äußerst gefährlich, da, im Gegensatz zu Diamant und Perle, seine neue Form einen deutlich höheren Angriff hat. Deshalb ist hier ein geheiltes Team Pflicht.

Bild

Es empfiehlt sich ein Pokémon, das eine Attacke hat, die Statusveränderungen bewirkt, im Gepäck zu haben. Giratina wird deutlich leichter zu fangen sein, wenn es paralysiert, eingeschläfert oder eingefroren sein sollte. Zudem sollte man mehrere Pokémon mit vielen KP und hoher Verteidigung mit in den Kampf nehmen, um möglichst lange Pokébälle nach Giratina werfen zu können, bis es dann schlussendlich gefangen ist. Vergiss nicht vor dem Anklicken Giratinas dein Spiel abzuspeichern, da du so beliebig oft versuchen kannst es zu fangen.

Nachdem du es nach einem sicherlich harten Kampf gefangen hast, und die Zerrwelt anschließend wieder verlässt, wird sich Giratina in seine Wandelform verwandeln.
Aber ein neues Item, das Platinum-Orb, erlaubt es einem zwischen den beiden Formen beliebig oft zu wechseln.


2. Das legendäre Trio


Selfe Vesprit Tobutz
Bild Bild Bild
Level 50 Level 50 Level 50

Das legendäre Trio wird erst nach dem Kampf mit Giratina, egal ob du es gefangen oder besiegt hast, in Sinnoh erscheinen.

2.1 Selfe

Selfe kannst du am See der Stärke treffen. Du solltest versuchen dieses Level 50 Pokémon zu schwächen und ihm eine Statusveränderung zuzufügen. Danach einfach Daumen drücken und Pokébälle werfen.

Bild

2.2 Vesprit

Das zweite Feen-Pokémon im Bunde hat eine Besonderheit gegenüber den beiden anderen. Wenn du es nämlich am See der Wahrheit ansprichts, wird es dicht nicht sofort herausfodern, sondern verschwinden. Nun musst du versuchen es mit Hilfe deines Pokétch ausfinding zu machen. Findest du es, solltest du eine Attacke wie beispielsweise Horrorblick einsetzen, um es festzuhalten und danach schwächen.

Bild

2.3 Tobutz

Tobutz verhält sich genauso wie Selfe, nur findest du Tobutz am See der Kühnheit. Statusveränderung und Schwächung sind hier erneut die besten Möglichkeiten, um dieses Pokémon zu schnappen.

Bild


3. Dialga & Palkia


Dialga Palkia
BildBild BildBild
Level 70 Level 70

3.1 Dialga

Um Dialga fangen zu können, müssen folgende Bedingungen erfüllt worden sein:

  • du musst im Besitz des National-Dex sein
  • du musst den Adamant-Orb im Kraterberg gefunden haben
  • du musst die alte Dame in Elyses besucht haben, die im großen Haus im Norden der Stadt wohnt

Hast du diese Bedingungen erfüllt, so kehre zur Speersäule oben auf dem Kraterberg zurück, wo ein blaues Portal auf dich warten wird. Klicke auf das Portal und Dialga wird dich angreifen.

Bild

Du solltest dich auf einen harten Kampf einstellen. Ein geheiltes Team und ein Abspeichern vor dem Portal sind hier Pflicht, falls du das Fangen von Dialga nicht bei einem Versuch belassen möchtest.
Dialga hat hohe Verteidigungs und hohe KP-Werte, seine Angriffs-Werte übertreffen jedoch alles, ganz besonders der Spezial-Angriff.

Aus diesem Grund eigenet sich ein Heiteira für das Fangen von Dialga sehr gut. Es hat eine hohe Spezial-Verteidigung und einen hohen KP-Wert, wodurch du die Attacken von Dialga über mehrere Runden durchhalten und gegebenenfalls einen Statusveränderung durch zum Beispiel Donnerwelle oder Gesang herbeiführen kannst.

3.2 Palkia

Um Palkia fangen zu können, müssen folgende Bedingungen erfüllt worden sein:

  • du musst im Besitz des National-Dex sein
  • du musst den Weiß-Orb im Kraterberg gefunden haben
  • du musst die alte Dame in Elyses besucht haben, die im großen Haus im Norden der Stadt wohnt

Hast du diese Bedingungen erfüllt, kehrst du zur Speersäule oben auf dem Kraterberg zurück, wo ein lilafarbenes Portal auf dich warten wird. Klicke auf das Portal und Palkia wird dich angreifen.

Bild

Stelle dich auch hier auf einen harten Kampf ein, überprüfe ob dein Team geheilt ist und speichere vor der Begegnung mit Palkia ab.
Palkia hat hohe Verteidigungs und noch höhere Spezial-Verteidigungswerte, seine Angriffswerte sind ebenfalls ernorm, besonders der Spezial-Angriff.

Wie bei Dialga empfiehlt sich hier ein Heiteira, um den Kampf zu bestreiten.


4. Heatran


Heatran
BildBild
Level 50

Ihr müsst folgende Bedingungen erfüllen, um Heatran herausfordern zu können:

  • du musst im Besitz des National-Dex sein
  • du musst den Kahlberg storymäßig weitgehend abgeschlossen haben

Da es auf Level 50 ist, liegt der Kampf im durchaus machbaren Bereich und sollte dich nicht vor allzu große Probleme stellen. Was die Taktik betrifft, sind wieder Pokémon mit Attacken wie Gesang oder Hypnose empfehlenswert, da ihr so die Fangrate deutlich erhöhen könnt. Heatrans Stärke liegt vor allem im Spezial-Angriff. Am besten wirken bei ihm Finsterbälle.

Bild


5. Regigigas


Regigigas
Bild
Level 1

Damit Regigigas erscheint müssen folgende Bedingungen erfüllt worden sein:

  • du musst im Besitz des National-Dex sein
  • du musst Regirock, Regice und Registeel im Team haben

Wenn du diese Bedingungen erfüllt hast, öffnet sich dir der Weg zum Blizzach Tempel. Anschließend musst du dich durch ein Eislabyrinth kämpfen, an dessen Ende ein schlafendes Regigigas auf dich wartet.
Da es sich nur auf Level 1 befindet, sollte es absolut kein Problem für dich darstellen. Hier muss man nicht sonderlich auf Regigigas Statuswerte eingehen, da sie mit Level 1 sowieso keine wirklichen Auswirkungen auf den Kampf haben.
Einfach ein Pokémon auf einem hohen Level mitnehmen, das eine Attacke beherrscht, die Statusveränderungen herbeiführt, um so die Fangrate zu erhöhen und durch sein hohes Level können ihm die Attacken von Regigigas so gut wie nichts anhaben. Ab dann einfach nur noch Pokébälle werfen bis es irgendwan drin bleibt.
Trotz allem sollte das Abspeichern nicht vergessen werden!

Bild


6. Regirock, Regice & Registeel



Regirock Regice Registeel
Bild Bild Bild
Level 30 Level 30 Level 30

Um Regirock, Regice und Registeel fangen zu können, müssen folgende Bedingungen erfüllt worden sein:

  • Du musst im Besitz des Regigigas sein, dass du aus dem 11ten Pokémon-Film erhalten hast
  • Regigigas muss sich in deinem Team befinden

Jeder der 3 Räume enthält ein Rätsel. Man muss die Plättchen auf dem Boden betreten, um diese zu lösen.

Bild

Standort #377 Regirock: Route 228
Standort #378 Regice: Kraterberg Route 216 Ausgang
Standort #379 Registeel: Eiseninsel


7. Arktos, Zapdos & Lavados


Arktos Zapdos Lavados
BildBild BildBild BildBild
Level 60 Level 60 Level 60


Nachdem du den Nationalen Pokédex erhalten hast, begibst du dich nach Ewigenau zu Professor Eichs Haus im Süden. Bist du angekommen, berichtet er dir etwas über die drei Pokémon Arktos, Zapdos und Lavados, die man mit dem Pokétch nun aufspüren kann.

Bild


8. Cresselia


Cresselia
Bild
Level 50

Hast du in Fleetburg den Sohn des Matrosen mit einer Feder vom Alptraum befreit, kannst du mit seiner Fähre zur Vollmondinsel. Dort wirst du Cresselia begegnen. Danach wird es ein Wanderpokémon, das man mit dem Pokétch lokalisieren kann.

Bild